Doemens - Seminar Brauereitechnologie

Die Seminarteilnehmer kamen nicht nur aus aller Herren Länder, es waren auch die unterschiedlichsten Professionen vertreten.

Zu den Teilnehmern gehörten der Produktionsleiter einer rumänischen Großbrauerei, ein Braumeister einer mittelständischen bayerischen Brauerei, Programmierer, die endlich etwas über die Prozesse wissen wollten, für den sie seit Jahren Sudhäuser programmieren, angehende Getränkebetriebswirte, Schweizer Hobbybrauer an der Schwelle zur Professionalität, Hobbybrauer und an diesem Hobby Interessierte.

  • 28.09.2014, 13:06 von Sinister
  • 0 Kommentare
  • 754 Aufrufe

Einbau-Geschirrspüler für Hochschränke - Nischenmass 56 cm

Es ist doch irgendwie ungerecht. Ergonomisches Arbeiten setzt voraus, dass sich die Arbeitsfläche in einer Höhe befindet, in der man sich beim Arbeiten nicht bücken muss. Wo befinden sich in Deutschland Geschirrspüler? Richtig, am Boden. Wie breit sind sie? Korrekt, sie haben die Standardbreite von 60cm (oder 45cm). Damit können sie nicht wie beispielsweise Kühlschränke in körperschonender Höhe in einen Standardhochschrank eingebaut werden.

  • 28.09.2014, 08:36 von Sinister
  • 0 Kommentare
  • 2.363 Aufrufe

Einladung zu 13. Tour-de-Bier 2016

Die 13. Tour-de-Bier wird uns vom 20. – 22. Mai nach Altenkunstadt, Baiersdorf und Weismain führen.

Die diesjährige Tour führt uns an den nördlichen Rand der „Fränkischen Schweiz“, nämlich nach Altenkunstadt – Baiersdorf – Weismain, wobei das Tourdomizil in Baiersdorf liegen wird.

Es ist eine wahrlich schöne Ecke im bierträchtigen Oberfranken, gelegen zwischen Coburg und Kulmbach. Die Schirmherrschaft hat freundlicherweise die Brauerei „Leikeim“ (Altenkunstadt) übernommen. An dieser Stelle schon einmal ein herzliches Dankeschön an Andreas Leikeim und sein Team. Ebenso ein herzliches Dankeschön an Hans Püls vom „Weismainer Püls-Bräu“, der uns spontan zugesagt und eingeladen hat. Für alle, welche nicht so gut zu Fuß sind, hier eine gute Nachricht: Wir werden vor Ort zu allen Events gebracht werden. Wir vom Orga-Team sind uns sicher, dass wir gemeinsam wieder eine schöne und interessante Tour erleben werden, nicht nur angesichts des geplanten Ablaufs. Lasst euch also mal überraschen.

  • 16.05.2016, 16:48 von Sinister
  • 0 Kommentare
  • 473 Aufrufe

Feuerhofer Hopfenteufelfest am 09. Juni 2007

Der Hopfenteufel ® war am Nachmittag und Abend des 09. Juni in Wirtsgarten und Stodel des Gasthofs "Zum Bartl" im Sulzbach-Rosenberger Stadtteil Feuerhof los. Die Siedlergemeinschaft Feuerhof und Feuerhofer Kellerbräu hatten zum Feuerhofer Hopfenteufelfest geladen.

Neben dem Bierausschank hatten die Mitglieder der Siedlergemeinschaft Feuerhof um den Vorsitzenden Walter Heldrich für Speis und Trank und ein Unterhaltungsprogramm gesorgt. So wurde beispielsweise für die Kleinen in Zusammenarbeit mit dem Reit- und Fahrverein Hahnbach ein Ponyreiten organisiert.

  • 28.09.2014, 13:21 von Sinister
  • 0 Kommentare
  • 756 Aufrufe

Florentiner Lachs

Ein Rezept von Ilona für 2 Personen, nicht nur zur Osterzeit.

  • 28.09.2014, 12:46 von Sinister
  • 0 Kommentare
  • 672 Aufrufe

Frühlings-Obatzter

Ein Rezept von Ilona.

  • 28.09.2014, 13:32 von Sinister
  • 0 Kommentare
  • 631 Aufrufe

Kampagne für Gutes Bier e. V. - Lobbyarbeit für gutes Bier

Bierpreis für einen Kasten unter dem eines Kastens Mineralwasser?

Deutschlands Verbraucherinitiative für Bier, die Kampagne für Gutes Bier e. V. hat sich zu Beginn des Jahres 2010 dem Thema eines scheinbar steten Preisverfalls angenommen. Im Nachrichtenmagazin SPIEGEL erschien darauf ein Artikel über vermeintliche Dumpingangebote bei verschiedenen Discountern, in dem zu Recht der Eingangs geschilderte Tatbestand angeprangert wurde.

  • 28.09.2014, 12:50 von Sinister
  • 0 Kommentare
  • 621 Aufrufe

Kohlendioxid und Erderwärmung

Geologen denken anders, in ihrem Studium lernen sie, sich in eigentlich unvorstellbaren Dimensionen zurecht zu finden.

In der Erdgeschichte hat es viele Ereignisse gegeben, deren Größenordnung und Energiefreisetzung menschliche Vorstellungen weit übertreffen. Wir sind gewohnt, in Generationen zu denken - also in Zeitabschnitten von etwa 25 Jahren.

Seitdem es Ozeane auf diesem Planeten gibt, schwankt der Meeresspiegel. Wir leben in einer Zwischeneiszeit in einer eigentlich ungemütlich kühlen Periode der Erdgeschichte.

  • 27.09.2014, 18:19 von Sinister
  • 0 Kommentare
  • 726 Aufrufe

Mamiya compact-reflex bei Ebay

Mamiya compact-reflex?

Ich stolperte über Auktionsangebote von Mamiya compact-reflex Spiegelreflexkameras. Mamiya-Kleinbildkamera mit dieser Bezeichnung waren mir unbekannt.

Recherchen im Internet ergaben, dass unter der Bezeichnung "compact-reflex" Kameras Ende der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts von Porst vertrieben wurden. Auch das Bild passte, bis auf den Schriftzug "M amiya" zu diesen Kameras.

  • 28.09.2014, 09:03 von Sinister
  • 0 Kommentare
  • 659 Aufrufe

Quittenrotkohl

Ein Rezept von Ilona für acht Personen.

  • 28.09.2014, 12:43 von Sinister
  • 0 Kommentare
  • 596 Aufrufe

Römisches Lammragout

Ein Rezept von Ilona.

  • 28.09.2014, 13:24 von Sinister
  • 0 Kommentare
  • 733 Aufrufe

Schlesisches Weihnachts-/Silvestergericht

Ein Rezept von Ilona für 4 Personen mit schlesischen Weißwürsten (ggf.auch Kalbsbratwürste zu verwenden):

  • 28.09.2014, 13:38 von Sinister
  • 0 Kommentare
  • 654 Aufrufe

Schnelles Vollkornbrot

Ein Rezept von Ilona für 2 Kastenformen.

  • 28.09.2014, 13:26 von Sinister
  • 0 Kommentare
  • 666 Aufrufe

Schweinebraten in Dunkelbiersauce

Ein Rezept von Ilona über einen Schweinebraten in Dunkelbiersauce.

  • 28.09.2014, 13:30 von Sinister
  • 0 Kommentare
  • 706 Aufrufe

Tiger Kater aus Osterwald, ein Nachruf

17 Jahre lebte Tiger in Osterwald rund um die Kirche. Ursprünglich ein Haustier, seine Familie zog weg, als noch ein junger Kater war. Er blieb. Geliebt wurde er seitdem nicht, nur geduldet. Ein paar Menschen kümmerten sich um ihn, da sich niemand sonst fand. Dennoch, er schlug sich durch, Sommer wie Winter - bis zum Juni 2008. Tiger war ein freundlicher kleiner Kater, ein Lebenskünstler. Was blieb im anderes übrig?

  • 28.09.2014, 08:20 von Sinister
  • 0 Kommentare
  • 633 Aufrufe

Von Sulzbach-Rosenberg nach Bamberg

Selbstverständlich gilt für diese, wie für alle Touren: Der Lenker des Kraftfahrzeuges hat sich der Biergenüsse zu enthalten und nüchtern zu bleiben. ;)

Startort ist Sulzbach-Rosenberg, hier hat man sich (Tags zuvor) in den beiden ortsansässigen Brauereien (Sperber-Bräu und Orth-Bräu "Zum Fuchsbeck") gestärkt und eventuelle Flüssigkeitsdefizite ausgeglichen. Die zurückzulegende Strecke sind etwas über 100 km, die Route ist imho die landschaftlich schönste Straßenverbindung zwischen Start- und Zielort.

  • 27.09.2014, 18:13 von Sinister
  • 0 Kommentare
  • 867 Aufrufe