Der Ablauf eines Sudes mit Speidels Braumeister wird in dieser Galerie gezeigt. Besonders zügig ist das Abläutern. Die Konstruktion des Braumeisters …

Mehr

Speidels Braumeister - ~20 bis 25l Ausschlagmenge

Der Braumeister von Speidel - Maischen, Läutern, Würze kochen und Heisstrub abscheiden, alles in einem Gerät. Der Braumeister verfügt über eine elektronische Temperaturkontrolle, heutige Geräte steuern auch die Zeit der Rast.

  • 01.11.2014, 19:22 von Sinister
  • 0 Kommentare
  • 154 Aufrufe

Braufield

*field - in diesem Fall Braufield - verfolgt Sude manchmal skeptisch, manchmal aufmerksam und machmal sinnend. Der aufmerksame Leser von Andrea Schachts Buch "Die Lauscherin im Beichtstuhl" erinnert sich, dass Klosterkatze Mirza darauf hinweist, dass Katzen nicht schlafen, sondern sinnen.

  • 01.11.2014, 19:23 von Sinister
  • 0 Kommentare
  • 56 Aufrufe

Vorbereitung - Braumeister

Der Braumeister ist vorbereitet:

  • 24 l Wassser sind eingefüllt
  • Durch mehrfaches Ein- und Ausschalten wurde die Pumpe entlüftet, heutige Modelle des Braumeisters erledigen dies automatisch
  • Malzrohr und unteres Sieb sind eingesetzt
  • In das Malzrühr kann jetzt das geschrotete Malz gegeben werden. Für das Schroten kommt die Maltmill von Schmidling zum Einsatz

 

  • 01.11.2014, 19:29 von Sinister
  • 0 Kommentare
  • 62 Aufrufe

Vorbereitung - Braumeister

Der Braumeister ist vorbereitet:

  • 24 l Wassser sind eingefüllt
  • Durch mehrfaches Ein- und Ausschalten wurde die Pumpe entlüftet, heutige Modelle des Braumeisters erledigen dies automatisch
  • Malzrohr und unteres Sieb sind eingesetzt
  • In das Malzrühr kann jetzt das geschrotete Malz gegeben werden. Für das Schroten kommt die Maltmill von Schmidling zum Einsatz

 

  • 01.11.2014, 19:29 von Sinister
  • 0 Kommentare
  • 56 Aufrufe

Maischen - Braumeister

Nachdem das Malz in das Treberrohr eingefüllt wurde, wird es mit einem zweiten Sieb und einem Siebtuch abgedeckt. Dann beginnt das Maischen, die einzelnen Raststufen werden durchlaufen.

Bei den ersten Modellen kontrollierte der Braumeister die Einhaltung der vorgewählten Temperatur, um die Zeit musste sich der Brauende selbst kümmern. Auch die Pumpe musste gelegentlich ausgeschaltet werden, um die Bildung von Kanälen innerhalb des Malzes zu verhindern.

Bei den heute ausgelieferten Braumeistern werden Temperaturen und Zeiten der einzelnen Raststufen vorgegeben und automatisch durchfahren. Auch um das gelegentliche Ein- und Ausschalten kümmert sich die Steuerunbg des Braumeisters.

Je länger das Maischen dauert, umso mehr klärt sich die Flüssigkeit.

  • 01.11.2014, 21:02 von Sinister
  • 0 Kommentare
  • 60 Aufrufe

Maischen - Braumeister

Nachdem das Malz in das Treberrohr eingefüllt wurde, wird es mit einem zweiten Sieb und einem Siebtuch abgedeckt. Dann beginnt das Maischen, die einzelnen Raststufen werden durchlaufen.

Bei den ersten Modellen kontrollierte der Braumeister die Einhaltung der vorgewählten Temperatur, um die Zeit musste sich der Brauende selbst kümmern. Auch die Pumpe musste gelegentlich ausgeschaltet werden, um die Bildung von Kanälen innerhalb des Malzes zu verhindern.

Bei den heute ausgelieferten Braumeistern werden Temperaturen und Zeiten der einzelnen Raststufen vorgegeben und automatisch durchfahren. Auch um das gelegentliche Ein- und Ausschalten kümmert sich die Steuerunbg des Braumeisters.

Je länger das Maischen dauert, umso mehr klärt sich die Flüssigkeit.

  • 01.11.2014, 21:02 von Sinister
  • 0 Kommentare
  • 55 Aufrufe

Maischen - Braumeister

Nachdem das Malz in das Treberrohr eingefüllt wurde, wird es mit einem zweiten Sieb und einem Siebtuch abgedeckt. Dann beginnt das Maischen, die einzelnen Raststufen werden durchlaufen.

Bei den ersten Modellen kontrollierte der Braumeister die Einhaltung der vorgewählten Temperatur, um die Zeit musste sich der Brauende selbst kümmern. Auch die Pumpe musste gelegentlich ausgeschaltet werden, um die Bildung von Kanälen innerhalb des Malzes zu verhindern.

Bei den heute ausgelieferten Braumeistern werden Temperaturen und Zeiten der einzelnen Raststufen vorgegeben und automatisch durchfahren. Auch um das gelegentliche Ein- und Ausschalten kümmert sich die Steuerunbg des Braumeisters.

Je länger das Maischen dauert, umso mehr klärt sich die Flüssigkeit.

  • 01.11.2014, 21:02 von Sinister
  • 0 Kommentare
  • 67 Aufrufe

Maischen - Braumeister

Nachdem das Malz in das Treberrohr eingefüllt wurde, wird es mit einem zweiten Sieb und einem Siebtuch abgedeckt. Dann beginnt das Maischen, die einzelnen Raststufen werden durchlaufen.

Bei den ersten Modellen kontrollierte der Braumeister die Einhaltung der vorgewählten Temperatur, um die Zeit musste sich der Brauende selbst kümmern. Auch die Pumpe musste gelegentlich ausgeschaltet werden, um die Bildung von Kanälen innerhalb des Malzes zu verhindern.

Bei den heute ausgelieferten Braumeistern werden Temperaturen und Zeiten der einzelnen Raststufen vorgegeben und automatisch durchfahren. Auch um das gelegentliche Ein- und Ausschalten kümmert sich die Steuerunbg des Braumeisters.

Je länger das Maischen dauert, umso mehr klärt sich die Flüssigkeit.

  • 01.11.2014, 21:02 von Sinister
  • 0 Kommentare
  • 51 Aufrufe

Maischen - Braumeister

Nachdem das Malz in das Treberrohr eingefüllt wurde, wird es mit einem zweiten Sieb und einem Siebtuch abgedeckt. Dann beginnt das Maischen, die einzelnen Raststufen werden durchlaufen.

Bei den ersten Modellen kontrollierte der Braumeister die Einhaltung der vorgewählten Temperatur, um die Zeit musste sich der Brauende selbst kümmern. Auch die Pumpe musste gelegentlich ausgeschaltet werden, um die Bildung von Kanälen innerhalb des Malzes zu verhindern.

Bei den heute ausgelieferten Braumeistern werden Temperaturen und Zeiten der einzelnen Raststufen vorgegeben und automatisch durchfahren. Auch um das gelegentliche Ein- und Ausschalten kümmert sich die Steuerunbg des Braumeisters.

Je länger das Maischen dauert, umso mehr klärt sich die Flüssigkeit.

  • 01.11.2014, 21:02 von Sinister
  • 0 Kommentare
  • 52 Aufrufe